IK-News und Anti-ESM-Demo

Dieser Artikel dürfte etwas schwieriger werden, da es – entgegen zu Fefes Blog – direkt dazu scheinbar keine Wikipedia-Artikel gibt, aus denen ich zusätzliche Informationen ziehen kann. Dann muss ich eben Google benutzen, oh je!

IK-News ist ein in erster Linie politischer Blog, der sich mit aktuellen Themen wie etwa dem ESM beschäftigt. IK ist kurz für Infokrieger; der Seitenname wurde wohl irgendwann zwischen April 2011 und Juli 2012 geändert. Verantwortlich für die Seite ist Jens Blecker, der noch von vier weiteren Autoren unterstützt wird. Die Seite ist meiner Meinung nach ziemlich pessimistisch und die links geschalteten Anzeigen von “Edelmetalle als Wertspeicher und Inflationsschutz” und “Jetzt Notvorrat anlegen!” verbessern diesen Eindruck keineswegs. Auch neigt die Seite manchmal in die Richtung von Verschwörungstheorien, was besonders in den Offtopic-Themen auffällt. Dies ist keine Aburteilung von Verschwörungstheorien, aber ich finde es erwähnenswert. (Zu Verschwörungstheorien werde ich auch irgendwann einmal einen Artikel verfassen.) Trotz dieser Tendenz und einigen anderen Kritiken (etwa hier mit vielen weiterführenden Links), die der Seite sogar bedenkliche braune Färbung zuschreiben (was mir als neuer Leser und Naivchen beim Lesen der Artikel nicht aufgefallen ist), gehört die Seite als zweiter von zwei Blogs zu meinem Dutzend Nachrichtenseiten; schließlich ist ihr auch gutes zuzuschreiben. Abgesehen davon, dass mich die pessimistischen Nachrichten immer wieder etwas animieren, weiterzuarbeiten, hat IK-News z.B. auch für die Anti-ESM-Demonstration in Karlsruhe am 8. dieses Monats geworben, wo sich dann zwischen 700 und 1000 Bürger einfanden. Ich werde den Blog also zunächst weiterverfolgen.

Im Übrigen finde ich es schade, dass es nur so wenig Demonstrationsbesucher waren. Immerhin ging es (nach meinen Quellen) um einen (weiteren) Rechtsbruch der EU-Institutionen. Man könnte nun mutmaßen, dass IK-News nicht so bekannt/beliebt ist, doch waren doch einige andere Gruppierungen vor Ort, etwa das Aktionsbündnis Direkte Demokratie (hier noch in Vorfreude) und die Zivile Koalition für Deutschland. Allerdings sollte ich den Mund nicht zu voll nehmen; aufgrund meines Urlaubs und der Kurzfristigkeit, die sich für mich ergeben hätte, habe ich die Demo nicht besucht. Werbung auf meinem Blog gab’s auch keine, was aber daran liegt, dass ich a) zu spät dran gedacht habe und b) diesen Blog gerade eh keiner liest.

Tagged with:
 

Recent Entries

  • Blogroll