Blog-Wiederbelebung

Hallo, werte Leser!

Dieser Blog war eine ganze Zeit lang tot. Dafür gab es im Wesentlichen drei Gründe: Meine Faulheit, mein Studium und die Spamflut an Kommentaren. Mal im Ernst, welcher unmoralische Typ programmiert eigentlich Spambots für wirklich unützes Zeug?! Zugegebenermaßen habe ich selbst es aber auch nicht auf die Reihe bekommen, eine ordentliche Captcha zu installieren, wobei ich sogar eine ganz Bestimmte im Kopf hatte: Die Civil Rights Captcha.

Jedenfalls gibt es nun einen im Allgemeinen schlechten Grund, aufgrund dessen ich zumindest das letzte Problem nicht mehr haben werde. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat beschlossen, dass Internetportalbetreiber selbst für ihre (anonymen böswilligen) Kommentare verantwortlich sind (Link). Der 11.10.2013 war damit ein schwarzer Tag für das Internet. In Folge dessen habe ich gerade (erst gerade, da ich wie gesagt beschäftigt war/bin) die Kommentarfunktion weitesgehend deaktiviert. Es sollte für niemanden mehr möglich sein, Kommentare zu hinterlassen. Es ist zwar kein Trost, aber damit bin ich zumindest den Spam los, der meiner Seite die Glaubwürdigkeit nahm.

Und ja, ich habe vieles “verpasst”: Allen voran Edward Snowden, den berühmten Freiheitskämpfer, und seine Enthüllungen, die die Welt (langsam aber sicher) aufschreien ließen (und immer noch lassen). Ich habe verpasst zu schreiben, wie sehr mich die Unfähigkeit der PIRATEN aufregt, bei diesem gefundenen Fressen zu reagieren. Ich habe auch nichts zum Goverment Shutdown in den USA geschrieben. Und vieles mehr verpasst.

Aber eine winzig positive Sache kann ich noch berichten, und zwar dass ich mir für meine Betriebssysteme Archlinux besorgt habe und eine externe Festplatte. Noch nicht die Kür an Sicherheit(sparanoia), aber zumindest etwas besser als vorher.

Ich werde zusehen, in Zukunft regelmäßiger zu bloggen.

Tagged with:
 

Recent Entries

  • Blogroll